Erntedank, auch Sukkoth oder Laubhüttenfest genannt, war für die Israeliten das fröhlichste aller biblischen Feste. Sieben Tage sollte es gefeiert werden und man kam nicht mit leeren Händen...: „Jeder brachte, was seine Hand geben kann, nach dem Segen Gottes, den er empfangen hatte" (vgl. 5. Mose 16, 13ff).

Auch wir als Gemeinde wollen an Erntedank gemeinsam unsere Dankbarkeit Gott gegenüber ausdrücken und ein fröhliches Fest feiern. Wir schauen zurück und danken Gott für seine Führung, Versorgung und vielfältigen Segen im letzten Jahr.

 

Mithelfen an Erntedank

 

Kanadisches Buffet

Alle sind herzlich eingeladen zum Fest etwas Feines zum Essen mitzubringen. Das kann etwas Süsses oder Salziges sein, einfach jeweils ein bisschen mehr als man selber isst. Sprecht euch doch auch untereinander ab, bildet kleine Gruppen und bereitet etwas zusammen zu.

Eure Speisen könnt ihr ohne Voranmeldung einfach ans Fest mitbringen und abgeben. Dort wird dann das Buffet von einem Team hergerichtet. Wir sind gespannt, was für Leckerbissen da zusammen kommen.

Besteck/Geschirr sowie Brot, Züpfe und Getränke stellt die Vineyard zur Verfügung.

 

Ort  /  Programm  /  Flyer zum Downloaden

Wir feiern in der Mehrzweckhalle Kaserne, Papiermühlestrasse 13c, 3014 Bern.

Ab 15h00 können die Speisen vor Ort abgegeben werden, die Getränkebar ist ab 15h00 offen.

Um 15h30 starten wir mit dem Festprogramm/Gottesdienst: Zeit zum Essen, kreative Beiträge und klassische Gottesdienstelemente fliessen ineinander. Das Buffet wird etwa um 16h00 eröffnet. Das Fest dauert bis 18h00.
Ab 17h00 findet für Vorschul- und Schulkinder zudem je ein separates Programm statt.

 

Kollekte

Wie jedes Jahr werden wir unsere Erntedankkollekte zusammenlegen. Bitte bereite dich schon im Voraus auf diese Kollekte vor und überlege dir wieviel du dazu beitragen möchtest.

Aktuelles

Das Aas kann schwimmen - Veränderungsprozesse am Beispiel von Paulus

Predigt vom 30.09.2018
Eine noch so dramatische Bekehrung kann zwar unsere Lebensrichtung ändern, unsere Zielsetzung und unsere Überzeugungen ändern, aber keine noch so dramatische Bekehrung kann schlagartig unseren Charakter verändern. Das braucht einfach Zeit!


Glaubensriesen/Seelenzwerge - Zur Ruhe kommen

Predigt vom 07.10.2018
In unserer schnellen, geschäftigen Zeit fühlen sich viele Menschen zunehmend gestresst. In dieser Botschaft sehen wir, dass Gott uns Anteil an seiner Ruhe geben will.


Ein Blick auf Singles - Input und Talk (19.30 Uhr Gottesdienst)

Predigt vom 14.10.2018

Perspektiven stärken!
Input gleich wie im 17 Uhr Gottesdienst, aber mit anderen Talkgästen.



Ein Blick auf Singles - Input und Talk (17 Uhr Gottesdienst)

Predigt vom 14.10.2018

Perspektiven stärken!
Input gleich wie im 19.30 Uhr Gottesdienst, aber mit anderen Talkgästen.



Videoannouncements - 14. Okt. 2018

Videoannouncements - 07. Okt. 2018

Die Schönheit im Zerbruch

Predigt vom 23.09.2018
Gott und Menschen nah zu sein kostet mich alles, aber führt mich in Würde und Kraft.


MA-Fest_MOVE.jpg

Move! Das Mitarbeiter-/innen Fest

9. November 2018 | 18:00 bis 22:00 Uhr
Aliento (Gewa), Schönbühl

Anmelden bis 2. November HIER

 


Erntedank.jpg

Erntedankfest

15:00 bis 18:00 Uhr Mehrzweckhalle | Papiermühlestrasse 13c, Bern


Heilungsabend.jpg

Heilungsabend mit Claudio Killias

26. Oktober 2018 | 19:00 bis 21:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern


erlebt_5_18.pdf

erlebt 5-18


erlebt_4_18.pdf

erlebt 4-18


Resilienzaktuelles.jpg

Resilienz- angeboren oder antrainiert?

17. November 2018 | 10:00 bis 15:00 Uhr
EMK, Nägeligasse 4a, Bern


erlebt_3-18_web.pdf

erlebt 3-18


healingrooms.jpg

Healing Rooms

20. Oktober 2018 | 14:30 bis 16:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern


Serve_Bern_VB-Event_Banner.jpg

Serve Bern Einsätze

8. Dezember 2018 | 13:30 bis 16:00 Uhr
Vineyard Büro, Kornhausplatz 18, 3011 Bern


2016_Worship_Night.jpg

Worshipnight

17. November 2018 | 20:00 bis 22:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern