Bern braucht ...

Glaube

Zeichen, Wunder und prophetisches Reden gehören zum Wirken Gottes. In unzähligen Situationen hat Gott gezeigt, dass er in einzelne Leben auf übernatürliche Art hineinspricht und hineinwirkt. Und er fordert uns auf, in seinem Namen das Gleiche zu tun. Dazu braucht es aber auch Glaube, Mut und Risikobereitschaft.

 

 

Hoffnung

"Ein Mensch kann etwa 40 Tage ohne Nahrung leben, etwa drei Tage ohne Wasser, etwa acht Minuten ohne Luft, aber nicht ohne Hoffnung." Wir glauben an einen Gott der Hoffnung, der jedes Leben genau kennt. Für Gott ist keine Situation zu hoffnungslos und kein Mensch ein hoffnungsloser Fall. Darum wollen wir den Menschen diesen Gott der Hoffnung näher bringen.

Liebe

"Es ist möglich etwas zu geben ohne zu lieben. Es ist aber unmöglich zu lieben ohne dass man etwas gibt." Echte Liebe gibt bedingungslos. Auch wir wollen uns immer wieder auf unterschiedlichste Art an einzelne Menschen, unsere Stadt und Region verschenken ohne eine Gegenleistung erwarten.

Verschiedene Einsatz Teams

Video

Godstories

Serve Bern Team

Nathanael: Nathanael hat ein Verlangen zu sehen wie das Reich Gottes auf der Erde ausbricht. Trotz seinen jungen Jahren bringt er schon viel Erfahrung im Dienst mit sich. Nathanael setzt Menschen frei in dem er sie prophetisch ermutigt und Dinge über sie proklamiert die danach auch geschehen.

Joachim Keller: Risikofreudig, hungrig und authentisch. Joachim hat nicht nur ein Herz für Jesus sondern für Menschen, speziell für Menschen, die Jesus noch nicht kennen. Deshalb wurden Strasseneinsätze zu seinem Lieblingshobby. Und wenn Joachim sein Lieblingshobby ausübt, folgen ihm Wunder und Zeichen.

Corina Cassani: Barmherzig, grosszügig und leidenschaftlich. Durch ihre Eigenschaften bringt Corina die Liebe des Vaters durch kreative Weise auf die Strassen. Sie sieht Menschen nicht wie sie sind, sondern wie Gott sie sieht. Und weil sie andere durch Gottes Herz sieht, berührt Gott durch sie die Herzen der anderen.

Andrea di Meglio: Andrea möchte erleben dass es unmöglich ist in der Stadt Bern herumzulaufen ohne dass man sich der Gegenwart Gottes nicht bewusst ist - egal ob Nichtchristen, Businessmänner etc.

Wir sind begeistert mitzuerleben was Jesus in unserer Stadt heute tut. Es würde uns freuen, dich bei einem Einsatz dabei zu haben. Da wir jeweils ganz verschiedene und kreative Einsätze anbieten, hat es für jeden etwas dabei. Auch für Dich!

Falls du das Serve Bern Team in deine Gemeinde / Jugendgruppe für Einsätze oder Seminare einladen möchtest, kannst du uns gerne kontaktieren.

E-Mail: servebern(at)vineyard-bern.ch

Facebook: www.facebook.com/servebern

Healing on the Streets

Seit dem 12. August 2017 findet jeden Samstag von 10-14 Uhr auf dem Bahnhofsplatz Bern „Heilung auf der Strasse Bern“ statt.  Wir stellen zwei Stühle bereit, auf denen alle – unabhängig von ihrer Glaubensrichtung – sich setzen dürfen um von unseren Mitarbeitenden Gebet zu empfangen. Inspiriert worden sind wir von einer Stadt in Nordirland, wo das Gebet auf der Strasse schon seit zwölf Jahren so angeboten wird. Der Initiant Mark Marx sagt dazu: „Unsere Motivation, auf die Strasse rauszugehen, ist die überwältigende Liebe von Jesus. Unabhängig davon, ob Menschen geheilt werden oder nicht, wollen wir, dass diejenigen, die für Gebet auf den Stühlen Platz nehmen, keinerlei Zweifel mehr daran haben, dass Gott sie liebt und dass es hier eine Gruppe von Leuten gibt, die begeistert sind von Jesus und die sich aufrichtig um sie kümmern.“ Durch einfache Schritte wirst du beim "Heilung auf der Strasse" sehen wie Gott dich übernatürlich gebrauchen kann.

Bei Fragen darfst du dich gerne bei healing-rooms-bern(at)bluewin.ch melden – oder komme an einem Samstag vorbei!

Termine

22
Okt
Ganztags
Einsatz in Rio de Janeiro
rio de Janeiro (Brasilien)
22
Okt
-
02
Nov

Wir sind berufen, Geschichte mit Gott zu schreiben, geboren, um die Welt zu verändern und erschaffen, um ein Erbe zu hinterlassen. Durch Jesus haben wir die Kraft, Mitmenschen und Nationen in die Freiheit zu bringen. Wir wollen in Brasilien sehen, wie Jesus das bekommt, wofür Er auch den Preis bezahlt hat. In verschiedenen Gemeinden werden wir Leute dazu ausrüsten, dass sie vermehrt im übernatürlichen Dienst wirken können. Zusätzlich wollen wir mit der Kraft und der Liebe des Heiligen Geistes die Menschen auf den Strassen und an den Stränden von Rio de Janeiro verändern. Bist du dabei?

Anmeldeschluss
30. September 2018

Infos und Anmeldung HIER

rio de Janeiro (Brasilien)
(in Google Maps öffnen)

» Details
08
Dez
13:30 - 16:00
Serve Bern Einsätze
Vineyard Büro, Kornhausplatz 18, 3011 Bern
08
Dez
-
08
Dez

Durch kreative und vielfältige Einsätze wollen wir den Menschen in Bern himmlische Geschenke verteilen. Du brauchst keine Vorkenntnisse zu haben, um bei den Einsätzen mitzuwirken, da es für alle etwas hat.

Wir würden uns freuen, dich als Teil dieses Abenteuers dabei zu haben.

Für weitere Infos, schreibe uns auf servebern@vineyard-bern.ch

 

Vineyard Büro, Kornhausplatz 18, 3011 Bern
(in Google Maps öffnen)

» Details

Aktuelles

Das Aas kann schwimmen - Veränderungsprozesse am Beispiel von Paulus

Predigt vom 30.09.2018
Eine noch so dramatische Bekehrung kann zwar unsere Lebensrichtung ändern, unsere Zielsetzung und unsere Überzeugungen ändern, aber keine noch so dramatische Bekehrung kann schlagartig unseren Charakter verändern. Das braucht einfach Zeit!


Glaubensriesen/Seelenzwerge - Zur Ruhe kommen

Predigt vom 07.10.2018
In unserer schnellen, geschäftigen Zeit fühlen sich viele Menschen zunehmend gestresst. In dieser Botschaft sehen wir, dass Gott uns Anteil an seiner Ruhe geben will.


Ein Blick auf Singles - Input und Talk (19.30 Uhr Gottesdienst)

Predigt vom 14.10.2018

Perspektiven stärken!
Input gleich wie im 17 Uhr Gottesdienst, aber mit anderen Talkgästen.



Ein Blick auf Singles - Input und Talk (17 Uhr Gottesdienst)

Predigt vom 14.10.2018

Perspektiven stärken!
Input gleich wie im 19.30 Uhr Gottesdienst, aber mit anderen Talkgästen.



Videoannouncements - 14. Okt. 2018

Videoannouncements - 07. Okt. 2018

Die Schönheit im Zerbruch

Predigt vom 23.09.2018
Gott und Menschen nah zu sein kostet mich alles, aber führt mich in Würde und Kraft.


MA-Fest_MOVE.jpg

Move! Das Mitarbeiter-/innen Fest

9. November 2018 | 18:00 bis 22:00 Uhr
Aliento (Gewa), Schönbühl

Anmelden bis 2. November HIER

 


Erntedank.jpg

Erntedankfest

15:00 bis 18:00 Uhr Mehrzweckhalle | Papiermühlestrasse 13c, Bern


Heilungsabend.jpg

Heilungsabend mit Claudio Killias

26. Oktober 2018 | 19:00 bis 21:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern


erlebt_5_18.pdf

erlebt 5-18


erlebt_4_18.pdf

erlebt 4-18


Resilienzaktuelles.jpg

Resilienz- angeboren oder antrainiert?

17. November 2018 | 10:00 bis 15:00 Uhr
EMK, Nägeligasse 4a, Bern


erlebt_3-18_web.pdf

erlebt 3-18


healingrooms.jpg

Healing Rooms

20. Oktober 2018 | 14:30 bis 16:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern


Serve_Bern_VB-Event_Banner.jpg

Serve Bern Einsätze

8. Dezember 2018 | 13:30 bis 16:00 Uhr
Vineyard Büro, Kornhausplatz 18, 3011 Bern


2016_Worship_Night.jpg

Worshipnight

17. November 2018 | 20:00 bis 22:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern