Leitung Vineyard Bern

Dafür Leben wir...

Marius Bühlmann

In 25 Jahren...
...werden wir eine Gruppe von Menschen sein, deren Leben vom Bewusstsein bestimmt ist, "Söhne und Töchter" und "Erben" der Verheissungen Gottes zu sein. Unsere Beziehungen sind von der "Kultur der Ehre" geprägt und Menschen, die mit uns in Kontakt kommen, erleben dies ganz praktisch.Wir sind uns der Kraft seiner Gegenwart bewusst, was sich in unserem Alltag auswirkt. Wir zeigen allen Menschen Gottes Gnade, seine bedingungslose Liebe und verändernde Kraft und wirken in alle Bereiche der Gesellschaft hinein. Dabei sehen wir, wie sein Reich hier und heute hereinbricht - wie im Himmel, so auf Erden.

Caro Bühlmann

Dafür leben wir ...
Ich träume davon, dass wir den Kopf im Himmel und die Füsse auf dem Boden haben und so in jeder Situation Grosses von Gott erwarten. Und dass speziell auch Kinder und Jugendliche von Gottes Gegenwart erfüllt sind und das Übernatürliche ganz natürlich im Alltag erleben!

David Grebasch

Dafür leben wir …
Wir leben für ein leidenschaftliches, barmherziges, natürliches und authentisches Christsein, das sich nach Gottes Gegenwart und Gottes Möglichkeiten ausstreckt und dem Menschen ganz praktisch den Wert und die Würde zuträgt, die ihnen Gott zugedacht hat. Wir investieren uns in Menschen und ermutigen sie zu einer kompromisslosen Nachfolge eines jesusmässigen Lebensstils und inspirieren sie, damit sie in ihre Lebensbestimmung finden und ihre Identität, ihr Potential und ihre Kreativität in einem wohlwollenden Umfeld entfalten können, das Reich Gottes in ihrem Umfeld sichtbar machen und sich Gott und Menschen verschenken. Wir sehnen uns nach einem Hereinbrechen von Gottes Reich, damit seine bedingungslose Liebe und seine verändernde Kraft alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringt.

Eliane Grebasch

Dafür leben wir …
Wir erleben als Familie Gott in unserem Alltag und sind eine Ermutigung für andere Menschen, indem wir ganz praktisch dienen, helfen, reden, zuhören, teilen, beten und füreinander da sind. Wir wünschen uns, dass Gott sichtbar wird im Leben anderer Menschen. Wir strecken uns nach dem Reich Gottes aus, damit Heilungen und Wunder auf der Strasse, beim Einkaufen oder in der Schule geschehen und dass wir den Menschen die Liebe Gottes in den Alltag und in ihre Lebenssituationen bringen. Wir sehnen uns danach, dass unzählige Menschen, ihr Leben Jesus anvertrauen und dass Menschen erkennen, wer Jesus ist.

Aktuelles

Mit Enttäuschungen umgehen

Predigt vom 23.06.2019
Wir erleben immer wieder grössere und kleinere Enttäuschungen. Von Johannes dem Täufer lernen wir, wie wir mit solchen Erlebnissen umgehen können.


Gottesbegegnung mit Folgen

Predigt vom 16.06.2019
Die Geschichte von Jakob zeigt mir einen Gott, der den Menschen nahe ist, die vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Wenn ein Weg zu Ende geht, versucht Gott dich nicht auf diesen zurück zu leiten, stattdessen bereitet er neue Wege!


Das perfekte Lamm Gottes

Predigt vom 09.06.2019
Jesus, der die Sünde nicht kannte, wurde für uns zur Sünde gemacht, damit wir gerecht werden.


Videoannouncements - 23. Juni 2019

Videoannouncements - 9. Juni 2019

Mein Platz im Leib Christi

Predigt vom 02.06.2019
Von der Zugehörigkeit zum Leib Christi.


Videoannouncements - 2. Juni 2019

2019_Outreach_Days_FB_Event_Cover.jpg

Outreach Days (ehemals school of evangelism)

9. Juli 2019 - 13. Juli 2019 | 14:00 bis 21:30 Uhr
Kornhaus 4. Stock, Bistro


Projektwoche.jpg

Projektwoche Bern - Tagessportlager für Kids/Teens von 7 bis 16

Vom 7. bis 11. Oktober 19, jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr


2019_Prophetic_Conference_Header.jpg

Prophetic Conference

2. August 2019 - 3. August 2019, 10:00 bis 22:00 Uhr
EGW, Nägeligasse 9, Bern


Beziehung_leben.jpg

Beziehung leben

3 Daten zwischen 17. - 31. Oktober 2019
Ein Kurs für verliebte und verlobte Paare


K5.jpg

K5 Leitungsimpuls

7. September 2019 | 09:30 bis 17:00 Uhr
noch offen


Sign on the Bus - Was bewegt uns 2019

Predigt vom 02.12.2019
Gemeinschaft braucht Raum. Gemeinschaft schafft aber auch Raum. Die Verheissung aus Jesaja 61 gibt uns ein Bild der Zukunft, nach dem wir uns ausstrecken.


erlebt__4_19.pdf

erlebt 4-19


erlebt_3_19.pdf

erlebt 3-19


erlebt_2-19.pdf

erlebt 2-19