Menu Home

Dienst am Naechsten

Dienst am Nächsten

Lebensmittel - Kleider - Deutschkurse - Gassenbus

 

 

 

 

DaN Hope - Heilandsack

Sozialberatung, Budgetberatung, Integration
Unterstützung von Menschen in Lebenskrisen und finanziellen Herausforderungen.

Termin nach Vereinbarung 

Email an: dan(at)vineyard-bern.ch
Tel: 031 327 12 00 

 

                               

Teile hilft heile.

mittragen.

Wöchentlich erhalten 50 Familien einen "Heilsandsack" gefüllt mit Lebensmitteln und Haushaltsartikel. 

bezahlbar.

Die Waren für den "Heilandsack" kommen von Menschen und Spenden aus der Vineyard Bern und der wöchentlichen Lieferung der "Schweizer Tafeln". 
Spenden können von den Steuern abgezogen werden. 

konkret.

unverderbliche Grundnahrungsmittel: Abgabe in allen Gottesdiensten oder Mittwoch Morgens bis 11h00

 

 

 

 

Niemand ist so reich, dass er den anderen nicht bräuchte.

Kleiderladen

DaN Zentrum Bern

Marktgasse 63, Eingang Käfiggässchen, 1UG, 3011 Bern

Öffnungszeiten: 14h bis 16h jeden Montag Nachmittag

(gemäss Schulplan)

Kleiderspenden

Gerne nehmen wir Kleiderspenden an:

Abgabestellen:
Vineyard Bern, Büro
Marktgasse 63, Eingang Käfiggässchen, 3011 Bern

Standort

 

 

 

 

Deutschkurse

Unsere Deutschkurse richten sich an Personen, die einen Deutschkurs suchen, der auf Konversation fokussiert und die längerfristig und verbindlich teilnehmen. Unsere Deutschkurse finden einmal wöchentlich statt. Schwerpunkt ist die Konversation und der Austausch über Alltagsthemen, bspw. auch die Kulturvermittlung. Dagegen bereiten wir – im Gegensatz zu professionellen Angeboten – nicht auf Zertifikate und Prüfungen vor.

Kursort: Vineyard Bern (Büro), 1. Stock, Käfiggässchen, Bern

Eine Anmeldung ist über diese Webseite oder schriftlich an folgende Adresse möglich:  

Kontakt

Koordinations Team

dan(at)vineyard-bern.ch
Tel. 031 327 12 00

Kursorte

 

 

 

 

Ein Stück Licht für die dunkeln Gassen von Bern

Jeden Mittwochabend ist das Gassenbus Team von 20h bis 22h für suchtmittelabhängige Personen auf den Berner Gassen unterwegs.

Als Treffpunkt ist der Gassenbus an der Genfergasse während dieser Zeit offen. Neben einem Getränk und etwas Kleinem zum Essen bieten wir unseren Gästen Zeit und einen Platz - abseits der Gassenhektik - an.

Das Ziel ist, Fragen über Entzug- und Therapievarianten zu beantworten, Ermutigung für den Ausstieg aus dem suchtgeprägten Leben zu vermitteln, Beziehungen zu pflegen und Hoffnung, welche das Team aus dem christlichen Glauben empfängt, weiter zu geben.

Simon Bachmann und Philemon Moser
031 327 12 00

Werde auch du Teil vom Gassenbus

Möchtest du dich im Gassenbus für die Menschen engangieren? Dann melde dich bei uns.
Wir freuen uns auf dich.